Inhalt anspringen

Volkshochschultag

21.06.2022

Zusammen in Vielfalt – Volkshochschulen als Transformationsinstanzen

Abschlussplenum

Datum & Uhrzeit

Dienstag, 21. Juni 202213:15 Uhr15:15 Uhr

Links

Die Welt steht vor enormen Herausforderungen, die nur im gemeinschaftlichen Zusammenwirken bewältigt werden können, denn es geht um eine lebenswerte Zukunft für Menschen auf der ganzen Welt. Wir brauchen gesellschaftliches Zusammenwirken, breite Partizipation und demokratische Entscheidungsprozesse, um der Vielfalt menschlicher Interesse und Bedürfnisse gerecht zu werden. Wir brauchen Dialog und Verständigung, um Konflikte gewaltfrei zu lösen, um der Fragmentierung und Polarisierung der Gesellschaft entgegenzuwirken und um die gesellschaftliche Integration und Teilhabe von Menschen mit unterschiedlichen Identitäten zu fördern und Marginalisierung und Ausgrenzung zu überwinden. Wir brauchen niedrigschwellige Weiterbildung für alle, um zu verhindern, dass rasante oder tiefgreifende Entwicklungen, wie etwa die Digitalisierung oder der demografische Wandel die Gesellschaft spalten.

In diesem Abschlussplenum erörtern wir die Frage, wie wir großen gesellschaftlichen Herausforderungen begegnen können und welche Volkshochschulen als Transformationsinstanzen spielen können.

Aufzeichnung der Veranstaltung auf YouTube

Um das YouTube-Video sehen zu können, müssen Sie den externen Inhalt freigeben. Sie können Ihre Freigabe jederzeit in den Datenschutz-Einstellungen widerrufen.

Externe Inhalte freigeben

Keynote

Staatsministerin Reem Alabali-Radovan

Reem Alabali-Radovan ist Staatsministerin beim Bundeskanzler und Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration

Podiumsgespräch

Staatsministerin Reem Alabali-Radovan

Reem Alabali-Radovan ist Staatsministerin beim Bundeskanzler und Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration

Jürgen Küfner

Jürgen Küfner ist Direktor der Volkshochschule Dresden und seit rund 30 Jahren in der Erwachsenenbildung tätig. Nach seiner Lehrtätigkeit an der Universität in Erlangen (Institut für Pädagogik) war er u. a. Leiter eines kirchlichen Bildungswerks sowie einer evangelischen Stadtakademie. Vor rund 10 Jahren hat er die Leitung der Dresdner Volkshochschule übernommen. Der „gelernte“ evangelische Theologe und Pädagoge ist derzeit – neben seiner Mitwirkung in verschiedenen DVV-Gremien - u.a. stellvertretender Vorsitzender des Sächsischen Volkshochschulverbandes, Sprecher der großstädtischen Volkshochschulen in Deutschland, Österreich und der Schweiz, Mitglied der Redaktionskonferenz der Hessischen Blätter für Volksbildung sowie Mitglied im Aufsichtsrat der telc gGmbH.

Martin Rabanus

Martin Rabanus ist Vorsitzender des Deutschen Volkshochschul-Verbandes. Nach seinem Studium der Politologie, Jura, Soziologie und Geschichte arbeitete er als Referent für die Bereiche Schule, Kultur, Wissenschaft und Kunst bei der SPD-Fraktion im Hessischen Landtag. Von 2013-2021 war er Mitglied des Deutschen Bundestags und dort seit 2017 kultur- und medienpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion. Zudem engagierte er sich im Unterausschuss für Auswärtige Kultur- und Bildungspolitik.

Keynote (per Videoschalte)

Bundesministerin Lisa Paus

Lisa Paus ist seit dem 27. April 2022 Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Lisa Paus ist studierte Volkswirtin und Politikwissenschaftlerin. Von 1999 bis 2009 war sie Mitglied des Abgeordnetenhauses von Berlin und wirtschaftspolitische Sprecherin. Seit 2009 ist sie Bundestagsabgeordnete und war u.a. stellvertretende Fraktionsvorsitzende bei Bündnis 90/ Die Grünen.

Podiumsgespräch

Fortsetzung

Moderation

Constantin Schreiber

Constantin Schreiber ist Journalist und Moderator (Tagesschau, ARD-Nachtmagazin). Er war viele Jahre als Reporter im Nahen Osten und den Ländern Nordafrikas unterwegs. Für seine arabischsprachige Sendung "Marhaba - Ankommen in Deutschland" wurde er 2016 mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet. Schreiber spricht fließend Arabisch. Er ist Autor und Herausgeber mehrerer Bestseller (u.a. "Inside Islam", "1000 Peitschenhiebe - Weil ich sage, was ich denke").

Statement: „Keine Zeit mehr, abzuwarten“

Prof. Dr. Rita Süssmuth

Rita Süssmuth ist seit 2015 Ehrenpräsidentin des DVV. Sie war von 1985 bis 1988 Bundesministerin für Jugend, Familie und Gesundheit (ab 1986 Jugend, Familie, Frauen und Gesundheit) und von 1988 bis 1998 Präsidentin des Deutschen Bundestages. Von 1988 an bekleidete sie 27 Jahre lang das Ehrenamt der DVV-Präsidentin. Als DVV-Ehrenpräsidentin ist sie bis heute eine aktive Unterstützerin der Volkshochschulen und engagiert sich im Kuratorium von DVV International, dem Institut für internationale Zusammenarbeit des Verbandes, auch für die Belange der Erwachsenenbildung weltweit.

Schlussworte und Ausblick

Constantin Schreiber im Gespräch mit

Annegret Kramp-Karrenbauer

Annegret Kramp-Karrenbauer ist Präsidentin des Deutschen Volkshochschul-Verbandes. Als damalige Ministerpräsidentin des Saarlandes übernahm sie das Amt im Jahr 2015 von Prof. Rita Süssmuth. 2018 wurde sie CDU-Generalsekretärin. Im gleichen Jahr wurde sie als Nachfolgerin von Bundeskanzlerin Angela Merkel als CDU-Bundesvorsitzende gewählt und bekleidete das Amt bis Januar 2021. Von 2019 bis 2021 war sie Bundesministerin der Verteidigung.

Martin Rabanus

Martin Rabanus ist Vorsitzender des Deutschen Volkshochschul-Verbandes. Nach seinem Studium der Politologie, Jura, Soziologie und Geschichte arbeitete er als Referent für die Bereiche Schule, Kultur, Wissenschaft und Kunst bei der SPD-Fraktion im Hessischen Landtag. Von 2013-2021 war er Mitglied des Deutschen Bundestags und dort seit 2017 kultur- und medienpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion. Zudem engagierte er sich im Unterausschuss für Auswärtige Kultur- und Bildungspolitik.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Leipziger Messe / Jörg Singer