Bundesministerin Andrea Nahles und Bundesminister Dr. Gerd Müller sprechen auf dem Volkshochschultag

Keynotes zum Thema Bildungsoffensive für Flüchtlinge

Unter dem Titel „Zwischenruf! Bildungsoffensive für Flüchtlinge: Integration fördern und Perspektiven vor Ort schaffen – weltweit“ werden Andrea Nahles, Bundesministerin für Arbeit und Soziales, und Dr. Gerd Müller, Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, zum Abschluss des ersten Kongresstages jeweils eine Keynote sprechen. Anschließend nehmen die beiden Kabinettsmitglieder an einer Diskussionsrunde mit Annegret Kramp-Karrenbauer (Präsidentin des DVV), Dr. Ernst Dieter Rossmann (Vorsitzender des DVV) und Constantin Schreiber (Moderator, Autor und Regisseur von „Marhaba – Ankommen in Deutschland“) teil.

Bei diesem Programmpunkt soll es auch um die bedeutende Rolle der Volkshochschulen gehen, die von Flucht betroffene und bedrohte Menschen weltweit mit Bildung unterstützen. Nicht nur in Deutschland helfen Volkshochschulen geflüchteten Menschen dabei, sich in Gesellschaft und Arbeit zu integrieren oder nach einer Rückkehr in ihre Heimat neue Perspektiven für sich und ihr Land zu entwickeln. Auch im Ausland leisten DVV International und seine Partner mit ihren Bildungsmaßnahmen einen wichtigen Beitrag, um Bleibeperspektiven in den Herkunfts- und Aufnahmeländern der Flüchtlinge zu schaffen.

Bildnachweis Foto Andrea Nahles: © BMAS/WernerSchuering
Bildnachweis Foto Dr. Gerd Müller: © Bundesregierung/Kugler

Gefördert durch

Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft Berlin

Unterstützt von

Telc Logo
cewe
Cornelsen Verlag
Hueber Verlag
Klett Verlag
Langenscheidt
welante